6.Bruno-Groger-Gedächtnisturnier 2016

Am 4. Juni 2016 fand das 6. Bruno- Groger- Gedächtnisturnier, verbunden mit dem Andenken an Rolf Hecker, im Beisein seiner Ehefrau Bärbel und der Kinder Arno und Annette statt.

 

Geladen waren Sportfreunde aus 8 Vereinen, mit einer Spielstärke von der Kreisliga bis zur III. Bundesliga.

Neu war der Modus: Es war ein Einzelturnier.

Gespielt wurde eine Vor- und eine Hauptrunde in Gruppen.

 

Zu sehen war guter und fairer Sport. Hervorzuheben ist die Leistung des jungen Spielers Jacob Wackotsch (Bergmann Borsig), der als Landesligaspieler den Oberligaspieler Leo Stynen (TSV Rostock Süd) nach großartigem Kampf mit 3:2 Sätzen besiegte.

 

Die Plätze 1 bis 3 belegten:

 

Patrick Strahl (TTC Düppel)

Stephan Köpp (Füchse Berlin)

Tobias Hapke (SV Aufbau Parchim)

Olaf Krüger (TSV Stahnsdorf)

 

Insgesamt ein gelungenes Turnier – dank der Hilfe von Sportfreunden des TTC Lok Pankow.

Allen die geholfen haben ein Dankeschön, insbesondere Curt Bösenberg, Mirko Bohnke, Friedrich Busch, Jonas Monteiro und Philipp Otte.

 

Ein besonderes Lob an Martin Helbig, der den ganzen Tag den Ablauf des Turniers organisierte.

 

 

                                                                                      Eike Hapke