Beide Schülerteams gegen Brauereien

Beide Schülerteams spielten am 11.10.2014 gegen die Schüler des SV Berliner Brauereien. Fast hätten wir mit zwei Bestbesetzungen spielen können. Nur Dank dem Einsatz von Thomas konnten wir ein neuerliches Spielen der B-Schüler in Unterzahl vermeiden.

 

Die Trauben hingen bei den A-Schülern viel höher. Hier wäre ein Punktgewinn wohl eine Sensation gewesen. Am Ende hieß es 3 : 8. Die Punkte steuerten Paul/Nils, Paul und Katharina bei. Besonders zu erwähnen sei hier der Krimi von Katharina. Sie schaffte nach fünf Sätzen, die allesamt in die Verlängerung gingen, den knappsten aller Siege.

 

Die B-Schüler hatten die Chance auf einen Punktgewinn. Leider ging die Rechnung mit den beiden Doppeln nicht auf. Damit mussten wir diesem Rückstand immer nachlaufen. Tobias gewann alle seine Einzel, Simon brachte zwei Punkte in die Wertung und Thomas verbuchte auch einen Sieg. Insgesamt reichte es nur zu einem 6 : 8. Damit haben wir auch das zweite Heimspiel verloren. Mit der bestmöglichen Besetzung hätten wir beide Spiele gewinnen müssen.