Jugend gegen Spandauer TTC am 27.01.2018

Nachdem die beiden Punkte aus dem Auftaktsieg bei Meteor durch deren Rückzug gestrichen wurden, ging es daheim gegen den Spandauer TTC.

 

Auf Seiten von Lok gab es personelle Änderungen. Durch das Fehlen von Julian und Johann (beide Klassenfahrt ins Ausland) mussten zwei Youngster sich dem Gegner stellen. Noah und Paul K. kamen beide zu ihrem ersten Punktspieleinsatz. Außerdem spielten noch die Routiniers Paul W. und Nils, auf denen natürlich die Last der zu holenden Punkte zukam.

 

Dabei war uns der Gegner auch noch behilflich, da er nur drei Spieler stellen konnte. Angesichts von 17 gemeldeten Spielern eher verwunderlich.

 

Da Noah und Paul K. durch den fehlenden Spieler eh ein Einzel weniger hatten, mussten sie im Doppel ran und machten ihre Aufgabe gegen das obere Paarkreuz des Gegners sehr gut. Zwar wurde das Doppel 0:3 verloren, aber es waren recht gute Ballwechselunserer Jungs zu sehen.

 

Leider vermochten sie im Einzel keine weiteren Akzente zu setzen, am Ende gewannen wir dank Paul W. und Nils mit 8:4.