Turniere unseres Nachwuchses im Jahr 2015

... aktualisiert am 09.05.2015 ...

Das Landesfinale der min-Meisterschaften fand am 02.Mai 2015 statt. Wir wurden von Magdalena, Alexander, Paul M. und Julian vertreten.

Magdalena wurde Zweite bei den Schülerinnen. Noch besser machte es Alexander, der sich den Titel schnappte. Paul M. erreichte das Viertelfinale, während Julian mit Platz 3 in der 5-er Gruppe knapp scheiterte.

 

Am Finale des 55.TTT im April 2015 nahmen wir mit vier fünf SchülerIn teil. Paul Wi., unser Seriensieger bei der Schüler-Rangliste, musste sich als Junge erst für das Finale qualifizieren. Hier verpasste er einen Pokal knapp, denn er wurde Vierter. Unsere Schülerinnen sind von der Qualifikation befreit und holten alle einen Pokal für Platz 2 oder 3. Zuerst scheiterte Katharina im Finale der A-Schülerinnen und wurde Zweite. Juliane gewann drei Spiele bei den Mädchen und erreichte ebenfalls Platz 2. Gleiches schaffte Nina mit vier Siegen bei den B-Schülerinnen. Magdalena wurde überraschend Dritte bei den B-Schülerinnen.

 

In der zweiten Runde im Februar 2015 nahmen wir mit der maximalen Stärke teil. Nina (B- und A-Schülerinnen), Mia (B-Schülerinnen), Katharina (A-Schülerinnen und Mädchen) und Juliane (Mädchen) nahmen insgesamt an sechs Konkurrenzen teil. Diesmal sprang kein Pokal oder Medaille heraus, die Konkurrenz war sowohl quantitativ als auch qualitativ größer.

 

Im Januar 2015 gab es die erste Runde im neu geschaffenen Offenen Berliner Vereinscup (OBVC). Ausrichter war Lok Pankow. Von unseren Mädels nahmen Nina und Juliane teil. Katharina fiel leider wegen Krankheit kurzfristig aus. Nina konnte ihre Gegnerinnen überraschen und gewann etwas überraschend den Pokal bei den B-Schülerinnen. Juliane erreichte bei den Mädchen den dritten Platz.