Aktuelles

... aktualisiert am 10.12.2017 ...

News 2011/2012        News 2013/2014         News 2015/2016

 

2018

 

 

2017

 

Weihnachtsturnier am 09.12.2017

Das diesjährige Weihnachtsturnier wurde von knapp 30 Mitgliedern besucht. Wie immer gab es ein Wechsel von Hochs und Tiefs, die die vielgeliebten Punktvorgaben zu Tage förderten. Nach vielen spannenden Spielen gab es mehrere Rekorde zu verzeichnen. Erstmals konnte ein(e) Spieler(in) den Vorjahreserfolg wiederholen. Diana schaffte es in einem Mannschaftsduell gegen Christiane. Zwei Damen im Finale und drei Damen im Halbfinale gab es auch noch nie. Ob es nur an einer guten Auslosung lag, das müssen die Damen im nächsten Jahr beweisen.

 

 

Letzte Spielwoche der Hinrunde 04.12. - 08.12.2017

Während die 6.Herren gegen Rotation 6 nur zwei Sätze abgab, mühte sich die 7.Herren beim 6:8 gg Bären 4 um so mehr. Die 2.Herren kehrte erneut mit einer knappen Niederlage bei Meteor 3 heim. Für die 4.Herren reichte es gg Brauer 8 nur zu einem 7:7. Die 5.Herren gewann bei Spitzenreiter Füchse 8 mit 8:5 und ist Herbstmeister - Gratulation an alle Spieler! Leider reichte es für die 1.Herren nur zu einem 8:8 gegen Köpenick 3.

 

Vorletzte Spielwoche 27.11. - 03.12.2017

Diese Woche begann mit zwei klaren 8:1 Erfolgen. Während die 6.Herren bei Wittenau 4 gewann, festigte die 5.Herren einen Aufstiegsplatz und hofft nächste Woche den Spitzenreiter Füchse 8 zu stürzen. Auch die 3.Herren holte beim 7:7 gegen Rotation einen Punkt. Die 2.Herren festigte Platz 2 mit 9:2 über Hertha 8. Für die 7.Herren gab es bei Buch 2 eine Niederlage. Ebenso wie für die 4.Herren bei ASV 6. Die ersten Punkte sammelte die 1.Herren im Kellerduell gg Zehlendorf. Die Damen festigten Platz 4 mit einem Sieg bei Friedrichshain 2.

 

Spielwoche 6: 5.Herren siegt im Spitzenspiel

Nach der 3:8 Pleite bei Rotation, zeigte sich die 5.Herren gut erholt und gewann das Spitzenspiel gegen Tabellenführer SC Berlin 3 mit 8:3. Dabei sah es nach zwei Doppelniederlagen nicht so rosig aus. Auch die 3.Herren war gegen eastside 3 mit 8:2 siegreich. Die 4.Herren verlor bei Charlottenburger TSV 2 mit 3:8. Das Freizeitteam beendete die Hinrunde mit einem 4:8 bei FEZ 1. Zweiter Sieg für die 7.Herren (8:6 bei Preußen 7). Für die Damen war die Hürde Tempelhof zu hoch (5:8). 1.Herren erneut mit 3x Ersatz (1:9 gegen Bor. Spandau 2). Erneutes 7:9 der 2.Herren bei Hermsdorf 2. Die Jugend unterlag Hermsdorf mit 3:8 und die 6.Herren verlor bei den Füchsen 10 mit 4:8.

 

Fünfte Spielwoche mit zwei Siegen abgeschlossen

Die Spielwoche nach den Herbstferien verlief wenig erfolgreich. Am Montag setzte es drei Pleiten. Erstmals musste auch die 5.Herren beim 3:8 bei Rotation Berlin Federn lassen, wobei Paul einzig die Punkte holte. Die 1.Herren und 7.Herren verloren ebenfalls. Tags darauf gab es zwei 6:8 Niederlagen für die 4.Herren und die Freizeit. Auch der 3.Herren erging es am Mittwoch beim 6:8 in Prenzelberg nicht anders. Einzig die 2.Herren konnte nach starker kämpferischer Leistung (9:6 gegen die Brauer) jubeln. Die Damen beendeten die Spielwoche mit einem 8:5 gegen Hohen Neuendorf.

 

Jugend gewinnt bei Hohenschönhausen

Unsere Jugendmannschaft gewann das Nachholspiel bei Hohenschönhausen mit 8:6. Um so bemerkenswerter, da in der Rückrunde der letzten Saison gegen die gleichen vier Spieler mit 3:8 verloren wurde. Paul (3), Nils (2), Julian und Johann (je 1) sowie Paul/Nils im Doppel holten die Punkte. Wichtig der Punkt von Paul gegen die Nr. 1 Schwarz (LivePZ 1354). Bravo und weiter so. Das nächste Spiel findet am 18.11. gegen VfB Hermsdorf statt.

 

Nachholspiele in den Herbstferien

Die 6.Herren konnte beim 8:2 Sieg in Wandlitz Boden gut machen. Dagegen musste die 2.Herren beim denkbar knappen 7:9 bei Blau-Gold die erste Niederlage einstecken. Mit einem 8:2 bei Eintracht Berlin 2 haben die Damen alle Nachholspiele absolviert und belegen Tabellenplatz 2.

 

Laufende Spielwoche sehr durchwachsen

Die 5.Herren begann am Montag mit einem 8:6 gegen Bergmann 4 und ist weiterhin ungeschlagen. Am Dienstag gab es zwei Remis (3.Herren gegen Wandlitz und 4.Herren bei Friedrichshain 4). Die ersten Punkte konnte die 7.Herren beim 8:6 Sieg bei Rotation B. 6 sammeln.

Für das Freizeitteam gab es erstmals die Chance auf einen Sieg gegen Springpfuhl. Am Ende hieß es 6:8. In einem Kellerduell unterlag die 1.Herren dem ASV 2 mit 4:9. Erneut musste zweimal Ersatz gestellt werden.

Die Damen machten mit zwei 8:0 Erfolgen Boden gut und setzten sich in der Spitzengruppe fest. Zuerst wurde Preußen 2 bezwungen, danach wurde in Neukölln gewonnen.

 

Letzte Spielwoche im September

Die Woche wurde von sieglosen Teams eröffnet. Für die 7.Herren war die Hürde Bergmann zu hoch (2:8). Dagegen gab es die ersten Punkte für die 6.Herren beim 8:1 gegen Pink! Für die 4.Herren gab es den zweiten Erfolg - 8:0 gegen Schlusslicht Weißensee.

Geballte Punktspiele am Mittwoch: Zweiter Sieg der 2.Herren gegen die Youngster von Bergmann (9:5). Das Freizeitteam zollt der starken Staffel weiter Tribut: 3:8 gegen Eintracht 2. Auch der 3.Herren blieb ein Punkt verwehrt, bei F'felde 2 wurde 5:8 verloren. Besser machte es die 5.Herren, die nach dem 8:2 bei Rehberge 2 immer noch ungeschlagen ist. Sehr positiv sind unsere Youngster Nils und Paul zu erwähnen, die bisher maßgeblich an den Punktgewinnen beteiligt waren. Die 1.Herren konnte beim TTC Heiligensee die ersten Einzelpunkte erringen, am Ende hieß es 4:9.

 

Ergebnisse der 2.Spielwoche

Gegen den Mitfavoriten Hermsdorf 4 war für unsere 6.Herren beim 3:8 nicht viel zu holen.Der 5.Herren gelang bei Preußen 6 ein 7:7. Ungleichmäßiger hätten die Punkte nicht verteilt sein können. Die einzigen Punkte holten Martin und Nils (je 3) sowie Nils und Paul im Doppel. Das nächste Unentschieden erreichte die 3.Herren gegen Meteor 4, wobei der Großteil des Gastes bereits eine Woche zuvor bei unserer Vierten spielten. Für unsere 4.Herren gab es ein 2:8 gegen Prenzelberg. Die zweite Niederlage gab es für das Freizeitteam. Gegen das Spitzenteam Omega gab es ein 3:8. Am Ende der Spielwoche war für unsere 1.Herren erneut nix zu holen. Gegen Lichtenrade gab es daheim ein 0:9.

 

1.Spielwoche der Hinrunde im Rückblick

Als erste Mannschaft des Vereins startete die 5.Herren in die Saison. Gegen den Aufsteiger Panketal gewann das Team mit 8:2. In der Besetzung Diana, Mirko, Nils und Paul gelang ein ungefährdeter Sieg.

Während die 4.Herren daheim gegen Meteor 5 mit 8:3 gewinnen konnte, unterlag die 7.Herren beim Punktspieldebüt mit 4:8 bei Rotattion PB 10.

Die neuformierte 2.Herren siegte gegen Heiligensee 2 mit 8:2. Dagegen unterlag die 6.Herren unerwartet bei Rot. Prenzlauerg Berg 11 mit 6:8. Dem oberen Paarkreuz gelang nur ein Punkt.

Gegen eine starke Nummer 1 des OSC gab es für das Freizeitteam nix zu holen. Am Ende gab es eine 4:8 Niederlage für unser Team.

Am Freitag schlossen drei Teams die Spielwoche ab: Die Damen unterlagen der 2.Damen von Köpenick mit 4:8. Die 1.Herren war beim SCC 2 mit 0:9 chancenlos. Dafür gewann die 3.Herren in Bernau mit 8:3.

Eine durchwachsene Woche mit 3 Siegen und 5 Niederlagen.

 

Der Parkettboden wurde erneuert

Unsere Sporthalle war in den Ferien für drei Wochen geschlossen, da der Parkettboden erneuert wurde. Deshalb hier an dieser Stelle die Bitte an alle Mitglieder: Gebt euch Mühe, damit wir sehr lange diesen Parkettboden so nutzen können. Ein Verschieben der Tische ohne Feststellbremse und nur mit beidseitigem Anheben an den Stirnseiten.

 

Köpenicker Sommerturnier - 3.Platz für Nils H.

An diesem Wochenende starteten Nils H. und Janis (beide 3.Herren) beim Köpenicker Sommerturnier. Im Doppel schieden beide bereits in der 1.Runde aus. Während Janis nicht über die Gruppe hinaus kam, konnte Nils H. seine Gruppe gewinnen. In der k.o.-Runde wurde er dann im Halbfinale vom Sieger Falk Romeo gestoppt. Hier geht es zu den Ergebnissen.

 

Paul mit Platz 3 beim AT der Jugend

Durch einen 3.Platz beim AT der 4.Klasse (innerhalb der 1.VRL) rutschte Paul erneut in die 3.Klasse rein und spielt mit Nils wieder in einer Klasse. Das nächste Turnier findet am 09.07.2017 um 11:00 bei Lichtenberg 47 statt.

 

Hussiten-Trophy: Nils/Paul siegen im Doppel - Herren D

Bei der Hussiten-Trophy 2017 von TopSpin Bernau gewannen Paul und Nils die Doppelkonkurrenz der Herren D-Klasse. Das Turnier fand am 10.Juni 2017 anlässlich des Hussitenfestes statt. Nach fünf Siegen in der ko-Runde stand der Turniersieg fest und die Jungs konnten den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Tegel-Open 2017

Bei den Tegel Open 2017 gelangen unseren Jungs Paul und Nils G. einige Achtungserfolge in der E-Klasse der Herren. Paul schied im Halbfinale nach einem 2:3 aus und wurde Dritter. Nils kam bis ins Viertelfinale. Sieger wurde Rajmond Buconjic vom TTC Neukölln, gegen den beide auch in der Vorrunde (Paul) und in der Endrunde (Nils) verloren. Die Ergebnisse dieser Klasse gibt es hier.

In der Klasse Herren D (64 Teilnehmer) hatten Lars und Nils H. aus der 3.Herren gemeldet. Während Nils H. im letzten Gruppenspiel seine Chance auf die Endrunde verspielte, setzte sich Lars souverän in seiner Gruppe durch. Sein tolles Turnier wurde erst im Viertelfinale gestoppt, denn hier verlor er denkbar knapp mit 2:3. Sieger dieser Klasse wurde Levin Petersen von Bergmann Borsig. Alle Ergebnisse dieser Klasse sind hier zu finden.

 

Saisonabschluss bei den Erwachsenen

Die Damen blieben Dritter, die 1.Herren wurden Sechster. Platz 3 für die 2.Herren, gleiches gelang der 3.Herren. Die 4.Herren muss mit Platz 10 absteigen - ein Antrag auf Verbleib aussichtslos. Platz 6 für die 5.Herren und die 6.Herren erreicht den Relegationsplatz. Für die Freizeit sprang ein Platz 5 heraus. Insgesamt wurde die Punktausbeute in der Rückrunde verbessert. Ein Plus von 12 Siegen und drei Unentschieden, stehen drei Niederlagen weniger gegenüber.

 

Abschluss der Saison für den Nachwuchs

Im Anschluss des Arbeitseinsatzes durfte unser Nachwuchs die letzten Saisonspiele absolvieren. Sowohl die Jugend (gegen Hohenschönhausen) als auch die A-Schüler (gegen Rudow 1888) trafen als Außenseiter auf die Spitzenreiter. Am Ende verloren Paul, Nils, Katharina und Leon gegen die Mannschaft von TuS Hohenschönhausen mit 3:8. Die A-Schüler mit Matthias, Alexander und Julian unterlagen TSV Rudow mit 2:8.

 

Erster Arbeitseinsatz nach längerer Zeit

Da wir in den letzten Jahren keinen Arbeitseinsatz duchführten, wurdekräftige Helfer ein. es wieder einmal höchste Zeit für die Instandsetzung unserer Abeitsgeräte. Auch im Duschraum wurde ordentlich Druck (Kärcher) gemacht. Am 01.April 2017 fanden sich einige tatkräftige Helfer zur Abarbeitung des Arbeitsplanes.

 

Nach den Winterferien beginnt die Punktejagd

Fast zwei Monate ohne Punktspiele waren ganz schön lang. Ab 06.02.2017 geht es wieder auf Punktejagd. Diese wird dann nur durch die Osterferien unterbrochen.

 

Jugend gut in die Rückrunde gestartet

Die Jugendmannschaft ist gut in die Rückrunde 2016/2017 gestartet. Als Favorit an die Platten gegangen und beide Spiele (Punktspiel bei SCC 4 mit 8:2 und Pokalspiel bei AdW mit 6:1) gewonnen.