News Archiv 2015/2016

2016

 

Weihnachtsturniere 2016 mit neuen Siegern

The same procedure as every year. Zu gut deutsch: Es gab wieder einen neuen Sieger. In diesem Fall sogar eine Siegerin, denn mit Neuzugang Diana gewann erstmals eine Spielerin das begehrte Turnier. Zweiter wurde mit Janis ebenfalls ein Neuzugang vor Jonas. Insgesamt fanden sich alle 40 gemeldeten Spieler zum Weihnachtsturnier 2016 ein.

 

In Abwesenheit der Spieler der Jugendmannschaft (sie spielten am Tag davor bei den Erwachsenen mit), gewann Alexander das Turnier vor Julian.

 

Abschluss der Hinrunde 2016/2017

Alles beim Alten: Nur bei den Damen änderte sich noch etwas, denn sie unterlagen beim Tabellenführer Neukölln sehr deutlich mit 1:8 und sind derzeit nur Dritter. Die 5.Herren feierte nach gut 18 Monaten wieder einen Sieg.

 

Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses 2016

Erstmals fand die Vereinsmeisterschaft ohne ein Mädchen statt. Immerhin nahmen elf Jungen am Einzel- und Doppelwettbewerb teil. Die Favouriten setzten sich wie erwartet durch. Paul siegte vor Nils und Alexander. Im Doppel behielten Paul/Nils gegen Alexander/Julian knapp die Oberhand. Dritte wurden Matthias/Johann.

 

Auch im Nachwuchsbereich hopp und topp

Die Jugend wurde am letzten Spieltag noch abgefangen und wird als Letzter absteigen müssen. Die A-Schüler wurden in einer kuriosen Staffel Erster und somit Aufsteiger.

 

Höhen und Tiefen bei den Mannschaften

Vor Ende der Hinrunde liegen die 2., 3. und 6.Herren sehr gut in der Tabelle. Bei der 4. und 5.Herren sieht es schlechter aus. Beide Teams liegen auf einem Abstiegsplatz. Die 1.Herren ´behauptet sich auf Platz 7. Die Damen haben ihren Spitzenplatz verteidigen können.

 

Jugend und A-Schüler starten in der 3.Liga

Beide Teams starten mit einem personellen Umbruch in das neue Spieljahr. Während bei der Jugend ein neuer vierter gleichwertiger Spieler gesucht wird, sieht es bei den A-Schülern etwas anders aus. Eine Reihe neuer Spieler bekommt eine Einsatzchance. Mal schauen, wie sie sich schlagen werden.

 

Guter Start 2016/2017 - Herbstferienbilanz

Nach drei Spieltagen liegen unsere Teams gut im Rennen. Die 1.Herren sowie die Damen sind noch ungeschlagen. Dagegen sind die 4. und 5.Herren noch sieglos. Nach den Herbstferien geht es nonstop mit den nächsten sechs Spieltagen weiter. Auch das Freizeitteam peilt nach fünf Spieltagen einen Mittelfeldplatz an.

 

Rangliste der Schüler Juli 2016

Zum Ausklang des alten Schuljahres gab es die erste Rangliste des Jahres 2016. Da alle bisherigen Spieler der Mannschaften nicht teilnahmen, machten de neuen Schüler das Turnier unter sich aus. Im Turnier jeder gegen jeden spielten acht Teilnehmer den Sieger aus. Erster Gewinner des Jahres wurde Raphael, der im Duell der ungeschlagenen Spieler deutlich mit 3:0 gegen Matthias gewann.

 

Erneut starker Andrang in der Nachwuchsabteilung

Seit April/Mai 2016 haben wir wieder einen verstärkten Zulauf von Schülern. Mehr als ein Dutzend neuer Schüler wollen untergebracht und betreut werden. Erfreulich dabei: Es gibt gut sechs Schüler, die auch gleich in die Mannschaften integriert werden können.

 

Vorbereitung der neuen Saison

Für die neue Saison 2016/2017 wurden eine Damenmannschaft, sechs  Herrenmannschaften, eine Freizeitmannschaft und je eine Jugend- und Schülermannschaft gemeldet. Wir hatten etwas Glück bei der Ligeneinteilung. Aufgrund geringer Anträge konnten die 1.Herren und die 5.Herren in der Spielklasse verbleiben und die 4.Herren einen Nachrückplatz erhalten.

 

Bruno-Groger-Gedächtnisturnier 2016 - die 6.Auflage

Am 04.Juni 2016 fand die 6.Auflage unseres Traditionsturniers statt. Aus Anlass des 10.Todestages von Rolf Hecker, wurde dieses Turnier auch ihm gewidmet. Änderungen gab es auch im Turniersystem. Erstmals wurde es als Einzelturnier gespielt. Einen Überblick zum Turnier gibt es hier.

 

1.Damen kann für die neue Saison planen

Für den Fortbestand der 1.Damen konnte eine gute und erfolgreiche Spielerin gewonnen werden. Nun heisst es aber trotzdem die Ärmel hochkrempeln, denn Stillstand ist so gut wie mit Abstieg verbunden. Wie schwer es Vereine mit der Bildung einer Damenmannschaft haben, zeigt der Rückzug von Blau-Gold und Rotation Prenzlauer Berg.

 

Tegel Open 2016

In diesem Jahr fanden die Tegel-Open vom 05.-08.Mai 2016 statt. Von unserem Verein nahmen Paul und Nils G. (Schüler) und Ilka und Nils H. (Erwachsene) an mehreren Wettbewerben teil.

Folgende Ergebnisse liegen vor.

 

Aufstieg und Abstieg

Die 3.Herren haben den Aufstieg in die 1.Kreisklasse perfekt gemacht. Im letzten Spiel gelang ein 8:2 in Buch. Herzlichen Glückwunsch!!

Dagegen verabschiedete sich die 5.Herren mit einem 2:8 gegen Preußen aus der 3.Kreisklasse. Leider wurde in der ganzen Saison kein Sieg erzielt.

 

Die 1.Damen mit dem letzten Aufgebot

Langsam wird das Saisonende für die 1.Damen herbeigesehnt. Mit dem letzten Aufgebot (Stoni und Pepe krank) konnte das Spiel gegen Südost absolviert werden. Dank der beiden Wolf-Sister konnte dann noch gespielt werden. Das Ergebnis war da eher nebensächlich.

 

1.Herren verpasst die Chance auf den Klassenerhalt

Im Abstiegsgipfel der 1.Herren gegen Borussia Spandau wurde der ersehnte Sieg verpasst. Gegen den direkten Konkurrenten gelang nur ein 8:8, was nicht reichte um den Gegner zu überholen. Da es im letzten Spiel zum Tabellenzweiten und Aufsteiger Düppel geht, sind kaum noch Chancen auf den Klassenerhalt drin.

 

3.Herren wieder in der Erfolgsspur

Die Aufstiegshoffnungen der 3.Herren wurden durch das zwischenzeitliche 4:8 gegen Wandlitz getrübt. Im Gegensatz zum direkten Konkurrenten Tegel, hatte man noch das schwere Spiel gegen Spitzenreiter zu absolvieren. Aber es wendete sich alles zum Guten, denn man schickte Brauereien mit 8:5 nach Hause und behielt so Platz 2.

 

5.Herren weiterhin Unentschieden-König

Auch nach elf Spieltagen wartet die 5.Herren immer noch auf den ersten Sieg. Dabei waren sie oftmals dicht dran. Neben einer knappen 6:8 Niederlage gab es fünf Unentschieden. Das reicht bisher nur zu Platz 9.

 

Jugend voran

Aus den unterschiedlichsten Gründen herrscht akuter Personalmangel in der Damenmannschaft. Nur gut, dass wir für unsere beiden Jungwölfinnen eine Spielberechtigung für die Erwachsenen beantragt hatten. In den ersten beiden Spielen der Rückrunde mussten sowohl Juliane als auch Katharina einspringen. Sie haben ihre Aufgabe gut gelöst.

 

2016 erstmals Teilnahme am Jugend-Pokal

Am 15.01.2016 gab es wieder einmal eine Premiere. Wir meldeten eine Jugendmannschaft (Paul W., Nils und Katharina) für den Pokalwettbewerb. Gegner war der TSV GutsMuths, zugleich auch Gegner in der Rückrunde. Aus den ersten Einzeln holte Paul einen Punkt. Im folgenden Doppel konnten unsere Jungs eine 2:0 Satzführung nicht verteidigen und verloren vorentscheidend. In den abschließenden Einzeln konnten Paul W. und Nils punkten. - Endstand: 3 : 4

 

2015

 

Weihnachtsturniere am 19.12./201.12.2015

Am 19.12.2015 fand das Weihnachtsturnier der Erwachsenen statt. Es sah nach einem neuen Teilnahmerekord aus. Letztlich nahmen 36 Spieler teil. Mit Philipp O. gab es wieder einen neuen Champion. Die Vorgaben orientierten sich an der aktuellen LivePZ. Paul W. als 5. und Nils als 16. präsentierten sich als Jugendliche sehr gut.

 

Tags darauf gab es das Turnier für den Nachwuchs. In Abwesenheit von Paul W. setzte sich Nils vor Maris und Katharina durch. An diesem Turnier nahmen 12 Schüler teil.

 

Hinrunde 2015/2016 im Erwachsenenbereich ist beendet

Positiv das Abschneiden der 3. und der 4.Herren. Mit Platz 1 und Platz 2 stehen beide Teams auf einen Aufstiegsplatz. Alle anderen Herrenteams stehen dagegen im Minus. Bei der 1. und 2.Herren trugen personelle Engpässe zum nicht gewünschten Abschneiden bei.

Die Damen steigerten sich und erreichten Platz 3. Die Freizeitmannschaft konnte sich platzmäßig nicht steigern.

 

1.BEM-Quali der A-Schüler und Jugend 2015

Am 14./15.11.2016 nahmen Paul W. und Nils an der 1.Qualifikation für die Berliner Einzelmeisterschaft teil. Beide erzielten achtbare Ergebnisse bei ihrer ersten Teilnahme.

 

Abschluss der Hinrunde im Nachwuchsbereich

Am 07.11.2015 fand der letzte Spieltag der Hinrunde statt. Alle drei Mannschaften hatten die Chance aufzusteigen und sie nutzten diese auch. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Betreuer! Grundlage dafür war ein konstantes Antreten an allen Spieltagen. Nur ein einziges Mal mussten wir zu dritt antreten.

 

Saisonbeginn  2015/2016

Für die Saison 2015/2016 wurden 11 Mannschaften (6 Herren, 3 Nachwuchs und je eine Damen und Freizeit) gemeldet. Im Nachwuchsbereich wurde erstmals eine Jugendmannschaft ins Spielgeschehen geschickt.

 

Grillabend bei Curt

Curt lud uns am 09.07.2015 zu einem Grillabend ein. Seinem Ruf folgten rund 15 Mitglieder unseres Vereins, überwiegend aus der Freizeitliga und den Spielern, die am Montag oder Mittwoch beim Training sind. Selbst Anja schneite schnurstracks aus Malle kommend noch ein. Ein Dickes Lob an Curt, seiner Frau sowie Matze als Chef am Grillstand. Uns fehlte es an nix und alle erlebten einen ereignisreichen Abend incl. Tischtennis. Nur das Wetter hätte etwas besser sein können.

 

Vereinsmeisterschaften des Nachwuchses bei Affenhitze

Am Sonntag, 05.07.2015 fand die 3.Vereinsmeisterschaft für unseren Nachwuchs statt. Die höchstsommerlichen Temperaturen von 37 Grad luden nicht gerade zu einem Turnier mit fünf Wettbewerben ein. Nach 54 Spielen standen die Sieger fest, es waren Katharina bei den Mädchen, Paul Wi. bei den Jungen, Katharina/Juliane im Mädchen-Doppel, Paul Wi./Nils im Jungen-Doppel sowie Katharina/Paul Wi. im Mixed.

 

Paul bei der Rangliste Juni wieder einmal vorne

Paul Wi. gewann die Schülerrangliste Juni 2015. Damit hat er von sechs Turnieren bereits vier gewonnen und somit die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Im Finale gewann er mit 3:1 gegen Nils, der wiederum im Viertelfinale die Siegerin des Vormonats, Katharina ausschaltete.

 

Jubiläumsturnier 125 Jahre OSC

Der Olympische Sportclub feierte sein 125jähriges Bestehen mit einem Turnierwochende. Aus unserem Verein nahmen Ilka, Aysel und Nils H. teil. Dazu spielten Paul Wi., Nils, Juliane und Katharina. Eine Ergebnisübersicht gibt es hier. Einige Bilder mit unseren Teilnehmern.

 

Rangliste Mai 2015 - Katharina siegt als erstes Mädchen

Nach 13 vergeblichen Anläufen gewann endlich mal ein Mädchen. Katharina brachte dabei sogar das Kunststück fertig, gegen den Seriensieger Paul Wi. zweimal zu gewinnen. Sowohl in der Gruppenphase als auch im Finale behielt sie die Oberhand bei der Rangliste Mai 2015.

 

Letztes Punktspiel der 1.Freizeit und Grillabend

Nach dem klaren 2:8 in der Hinrunde bei Omega, dachten alle an ein schnelles Spiel und schon an das feucht-fröhliche Grillen. Ein Riesendank an Curt, der einen kompletten Grillstand hinzauberte. Dieses Ambiente und der Sieg der 1.Freizeit gegen die Schüler letzte Woche, schien die Mannschaft für das letzte Saisonspiel zu beflügeln. Am Ende sprang ein verdienter 8:5 Erfolg heraus. Damit klang die lange Saison mit 24 Punktspielen sehr erfolgreich aus.

 

Alex gewinnt die mini-Meisterschaft 2014/2015

Am Landesfinale der mini-Meisterschaften der Jahrgänge 2002 und 2003 nahmen vier SpielerIn teil. Nach holprigem Start in der Gruppenphase konnte sich Alex in der Finalrunde souverän ohne Satzverlust durchsetzen. Bei Paul M. war es umgekehrt: Er spielte eine klare Vorrunde und musste im Viertelfinale Alex gratulieren. Julian verpasste knapp die Endrunde. Magdalena wurde bei den Mädchen Zweite.

 

A-Schüler forderten die 1.Freizeit heraus

Zum ersten Mal kam es am 29.04.2015 zu einem Vergleichskampf einer Schülermannschaft mit einem Erwachsenenteam. Die im nächsten Jahr in der Jugendklasse startenden A-Schüler spielten gegen die 1.Freizeit. Im 4-er System jeder gegen jeden hatten alle Spieler vier Einzel plus Doppel zu absolvieren. Es waren viele gute Ballwechsel zu sehen und einige Spiele gestalteten sich eng. Am Ende konnte die 1.Freizeit sich mit 12:6 behaupten. Überragend hierbei Ilka mit vier Siegen, gefolgt von Jens (3), Rico (2) sowie Curt (1). Bei den Schülern spielte Paul mit drei Siegen stark. Danach erreichte Nils zwei Siege. Katharina steuerte einen Punkt bei und Juliane ging leider leer aus.

 

Schüler Rangliste April 2015 - the same procedure ...

Auch die Rangliste April am 28.04.2015 brachte keinen neuen Sieger. Paul Wi. setzte sich im Finale erneut durch und bezwang Nils mit 3:1. Langsam drängt sich die Frage auf, kann überhaupt noch jemand Paul Wi. stoppen?

 

Finale des 55.TTT am 25.04.2015

Am Finale nahmen vier Mädchen, ein Junge sowie ein Senior teil. Die Schülerinnen holten alle einen Pokal. Für einen Siegespokal reichte es allerdings nicht. Auch Uwe G. schnappte sich den Pokal für Platz 3. Nur Paul als bester A-Schüler ging leer aus.

 

A-Schüler verpassen möglichen Aufstieg

Freud und Leid lagen wieder einmal so dicht beisammen. Die A-Schüler spielten beim Spitzenreiter CTTC 70. Um an dieses Team vorbeizuziehen, musste ein 8:3 her. Beim Stand von 6:3 vergab Katharina den Matchball, denn Paul gewann danach sein Spiel. Am Ende hieß es 8:6. Nicht schlecht, denn immerhin wurden beide Spitzenteams geschlagen. Die Punkte vergaben wir  zu Beginn der Runde, da wir personell geschwächt antraten.

 

Stand der Teams vor dem letzten Spieltag

Keine unserer Mannschaften muss absteigen. Mit einer deutlichen Ergebnissteigerung konnte die 1.Herren den Klassenerhalt sichern. Durch personelle Umstellungen schaffte dies auch die 4.Herren. Die 2.Herren schnappte sich noch Platz 3. Die 3.Herren werden auf Platz 4 landen. Das Damenteam sowie die 5.Herren liegen auf Platz 5 und die 6.Herren auf Platz 6. Das Freizeitteam liegt auf Platz 12, dahinter zwei Teams aus Buch. Bei den Schülern ist wie immer mehr drin, wenn sie ihre Möglichkeiten personell ausschöpfen könnten.

 

Bowlingabend der Freizeitspieler

Mit Ausnahme der beiden Schülerinnen traf sich das Freizeitteam am 20.02.2015 zu einem Bowlingabend. Jens und Curt brachten auch noch ihre Frau mit. Dazu gesellten sich noch Nils, Mirko, Martin und Axel. Wir spielten dann auf den Bahnen 12-14 des Weißenseer Bowlingzentrums.

 

Höhepunkt des Abends sollte dann das Kofferspiel werden. Sobald auf einer Bahn ein Strike gelang, wurde dort der gewinnbringende Koffer deponiert. Ziel war es, den Koffer zu dem Zeitpunkt zu besitzen, wo in der gespielten Musik ein Countdown lief. Und was geschah? Als der Countdown beendet war, stand der Koffer auf dem Tisch unserer Bahn 13 (Petra, Ilka, Silke, Jens und Rico). Gewonnen wurden u.a. Gutscheine für Shows sowie Karten zum Brunch.

 

Nur wenige Punkte in KW 7

In der 7.Kalenderwoche gab es nur wenig Grund zum Jubeln. In den 10 Spielen gab es 1 Sieg, 1 Unentschieden und 8 Niederlagen. Das muss jetzt in der Karnevalswoche besser werden.

 

Punkte für Klassenerhalt gesammelt

Die 1.Herren hat mit drei Punkten aus zwei Spielen die Abstiegsränge verlassen. Auch die 4.Herren schaffte dies mit je einem Sieg und Nierderlage aus dene rsten Spielen. Auch die Damen machten mit drei Punkten gegenüber der Hinrunde Boden gut.

 

Nils gewinnt die Januar Rangliste

Die erste Rangliste der Schüler im Jahr 2015 gewann Nils mit einem knappen 3:2 gegen Paul W. Nach 0:2 Satzrückstand drehte Nils das Spiel noch.

 

B-Schüler starten mit Sieg in die Rückrunde

Mit einem 8:3 Erfolg starteten die B-Schüler in die Rückrunde. Beim gastgebenden TTC Borussia Spandau war einzig allein Svenja Krüger eine Nummer zu groß. Sie holte zwei Einzel- und den Doppelpunkt. Wir waren dagegen ausgeglichener besetzt, da jeder Spieler Punkte holte. Stark das Debüt von Alex, der seine beiden Einzel gewann. Die A-Schüler unterlagen beim SCC 3 mit 5:8, konnten jedoch nur zu dritt antreten.

 

Damen nahmen an den BEM teil

Aysel und Katana nahmen an den diesjährigen BEM teil. Erwartungsgemäß war es schwer in die Finalrunde zu gelangen. Beide gewannen je ein Spiel und wurden Gruppendritte. Zu den Ergebnissen.

 

1.Offener Berliner Vereinscup

Erstmals richteten wir ein Nachwuchsturnier auf Verbandsebene aus. Zur ersten Runde des neu geschaffenen OBVC (früher Aufstiegsturniere) luden wir die Spielerinnen aller drei Altersklassen ein. Leider war die Resonanz mit insgesamt 11 Teilnehmerinnen nicht so toll. Erfreulich für uns: Nina setzte sich gegen die anderen B-Schülerinnen durch und holte den Pokal. Bei den Mädchen wurde Juliane Dritte. Die zweite Runde der Turnierserie findet am 22.02.2015 ebenfalls bei uns statt.

 

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Die erste Spielwoche brachte wichtige Siege für die 1. und 4.Herren im Kampf um den Klassenerhalt. Daneben gab es noch eine Reihe von Unentschieden. Einzig die 1.Freizeit musste die Überlegenheit des Spitzenreiters anerkennen.