Top 12 Turnier - Ausgabe 29.09.2020

Am Dienstag, 29.09.2020 fand die Premiere des Top 12 Turnieres statt. Sehr positiv: Alle dreizehn gemeldeten Spieler trafen pünktlich zu Turnierbeginn ein und waren hochmotiviert bei der Sache.

 

Wie nicht anders zu erwarten, war der Ausgang des Turnieres sehr eng. Einzig Carsten setzte sich ohne Spielverlust mit 7:0 Siegen durch. Danach folgte Nils H. mit 5:2 Spielen. Es folgten sechs Spieler mit je 4:3 Siegen, wobei dreimal der TTR-Wert bei Punkt- und Satzgleichheit über die Platzierung entschied. Dritter wurde Philipp O.

 

Ein Dank an Kerstin für die Unterstützung bei der Turnierleitung und auch an alle Turnierteilnehmer für ihr engagiertes Auftreten beim Turnier.

Termin:   Dienstag, 29.09.2020             

Beginn:   spätestens 19:00 Uhr

 

Teilnehmer:

 

1.Herren: Hendrik, Janis, Peter N., Nils H., Dirk N., Carsten

2.Herren: Jens L., Max T., Philipp N., Philipp O., Lars

4.Herren: Marco

5.Herren: Johann (Wildcard als Jugendspieler)

 

Das Turnier im Rundenmodus (Schweizer System nach Badeni) war  mit sechs Runden geplant, am Ende hängten wir noch eine Runde ran. Somit hatten alle Turnierteilnehmer ein straffes Programm zu  absolvieren und bei einigen ließ die die Kondition auch etwas nach. Die meisten Sätze spielte wie immer unser Dauerläufer Nils mit 29 Sätzen.

 

Bei so vielen engen Matches war klar: Kein Spiel auf die leichte Schulter nehmen und jeden Satzverlust vermeiden.

 

Nun zu den einzelnen Runden:

 

Zum Auftakt wurde Janis von Max überrascht. Immerhin gewann Janis die beiden ersten Sätze sicher, doch dann drehte Max den Spieß und gewann dreimal mit zwei Punkten Differenz. Nils dagegen brachte sein Spiel gegen Lars trotz starker Gegenwehr mit 3:2 nach Hause. Dagegen konnte Jens gegen Dirk nach anfänglichem Rückstand mit 3:1 gewinnen. Im Philipp-Duell behielt Philipp Otte mit 3:1 die Oberhand. Youngster Johann war gegen Topfavorit Carsten ohne Chance. Hendrik gab sich gegen Marco ebenfalls keine Blöße.

 

In der nächsten Runde musste Carsten sich ganz schön strecken. Max leistete erbitterten Widerstand und gab sich erst im Entscheidungssatz geschlagen geben. Hendrik verlor nach Satzgewinn gegen Nils mit 1:3. Damit war der Weg für eine gute Platzierung für Nils geebnet. Philipp N. hatte beim 3:2 gegen Marco sichtlich mehr Mühe.

 

In der vierten Runde unterlag Jens gegen Nils, Philipp O. gegen Carsten und Hendrik gegen Lars. Alle spielen gingen 1:3 aus. Max verlor das Hohen Neuendorfer-Duell gegen Philipp N. in drei Sätzen.

 

Auch in Runde 5 gab es Spannung pur: Hendrik gewann gegen Philipp O. mit 3:2. Auch Carsten hatte gegen Philipp N. zu kämpfen, was auch auf Nils gegen Dirk, Lars gegen Max, Janis gegen Jens zu traf, denn alle Spiele gingen 3:1 aus.

 

Auch in den Schlussrunden jede Menge Spannung, wenn man einmal von Platz 1 (Carsten) absieht.

 

Dirk gewinnt gegen Lars mit 3:0, Janis mit 3:1 gegen Philipp O. und Philipp N. mit 3:1 gegen Hendrik. Carsten machte den Turniersieg mit einem 3:0 gegen Nils perfekt.

 

Die letzte Riunde brachte noch eine Steigerung, denn die Tabellensituation war sehr dicht, jeder Satz konnte hier über mehrere Tabellenränge entscheiden. Fangen wir beim Sieger an: Carsten gewann mit 3:1 gegen Janis und blieb damit ungeschlagen. Nils eroberte sich mit einem umkämpften 3:2 gegen Philipp N. Platz 2. Dadurch eroberte sich Philipp O. den dritten Rang mit einem 3:0 gegen Dirk. Beide Philipp's waren punkt- und satzgleich, laut Turnierregel entschied der höhere TTR-Wert. Was auch auf die nachfolgenden Plätze zutraf.

Platz 5 ging trotz der Niederlage gegen Carsten an Janis, der gewonnene Satz gab den Ausschlag gegenüber Lar, der beim 3:1 gegen Johann den Satz abgab, der für Platz 5 fehlte.

 

Hendrik machte mit einem 3:2 gegen Peter Platz 7 fest. Ebenfalls punk- und satzgleich mit Jens, der es gegen Marco beim 3:2 selbst in der Hand hatte.

 

Alles in allem ein tolles Turnier mit vielen spannenden und sehenswerten Spielen. Curt als Zuschauer war begeistert, vor lauter guten Spielen wusste er nicht, wo er zuerst hinschauen sollte. Auch Arno und Julian waren noch als Zuschauer erschienen.

1.Top 12 Lok Pankow - Alle Ergebnisse
Top 12 Lok Pankow.pdf
PDF-Dokument [50.6 KB]